Bedeutung der Taufe – Was ist die Taufe?
Kinder sind eine Gabe Gottes, heißt es in der Bibel. Die Taufe eines kleinen Kindes heißt: wir befehlen sein Leben Gott an und Gott sagt mit der Taufe seine Nähe zu. Bei der Taufe von Kindern soll ein Elternteil Mitglied in der Kirche sein.
Zur Taufe laden wir als Evangelische Kirche Kinder aber auch Jugendliche und Erwachsene ein. Durch die Taufe wird man in die Kirche aufgenommen.

Mitgliedschaft in der Kirche
Durch die Taufe wird man Mitglied in der Evangelischen Kirche. Diese Mitgliedschaft gilt - solange man dies nicht anders wünscht und beantragt - für die Gemeinde, in deren Bereich man seinen Wohnsitz hat.

Patenamt
Paten sollen den Täufling auf seinem „Weg zum Glauben“ begleiten. Sie verpflichten sich insbesondere, gemeinsam mit den Eltern für die christliche Erziehung Sorge zu tragen. Dieses Amt der Kirche wird ihnen im Taufgottesdienst übertragen.

Taufgespräch
Vor der Taufe findet ein Taufgespräch statt, in dem alle anstehenden Fragen geklärt werden können. Hierbei können Sie sich über den Ablauf der Taufe informieren und besondere Wünsche (z.B. zum Taufspruch oder zur Gestaltung des Taufgottesdienstes) äußern.

Taufspruch
Als Taufspruch erhält der Täufling einen Satz aus der Bibel, den die Eltern und/oder die Paten sich für den Täufling aussuchen.
Eine Liste mit geeigneten Taufsprüchen finden Sie hier!

Taufkerze
In unserer Gemeinde ist es üblich, dass für die getauften Kinder im Taufgottesdienst eine Kerze angezündet wird. Die Eltern bekommen diese Kerze als Erinnerungszeichen, das ihre Kinder später an die Taufe erinnern soll, im Gottesdienst überreicht.